Windows 11: temporäre dateien löschen

Wie man

Temporäre Dateien können eine Menge Speicherplatz beanspruchen. In diesem Abschnitt wird erklärt, wie Sie temporäre Dateien in Windows 11 löschen können, um Speicherplatz freizugeben.

Windows erstellt automatisch einige temporäre Dateien als Teil seines normalen Betriebs. Da Windows so viele temporäre Dateien erstellt, nehmen diese viel Speicherplatz in Anspruch. Der Gesamtspeicherplatz, der von temporären Dateien belegt wird, kann mehrere Gigabyte betragen.

Wenn Sie temporäre Dateien nicht regelmäßig löschen, kann Ihnen der Speicherplatz zum Speichern von Dateien oder zur Installation von Software ausgehen.

Inhaltsverzeichnis:

Was ist eine temporäre Datei?

Sie werden sich vielleicht wundern, aber temporäre Dateien sind, wie ihr Name schon sagt, temporär. Windows benötigt sie nur vorübergehend, so dass Sie sie löschen können, wenn Sie sie brauchen. Das Löschen von temporären Dateien in Windows 11 schadet nicht .

Wenn Windows die temporäre Datei benötigt, wird sie erneut erstellt.

Dieser Abschnitt erklärt, wie Sie eine temporäre Datei in Windows 11 mit wenigen Mausklicks löschen können.

Löschen von temporären Dateien in der Einstellungen-App

Beschreibt, wie man in Windows 11 temporäre Dateien über die Einstellungen-App löscht.

  1. Starte die Einstellungen durch Drücken von Win + I .
  2. Klicken Sie auf ‚ System ‚ in der Seitenleiste.
  3. Gehe auf die Seite “ Storyboard „.
  4. Klicken Sie auf “ Temporäre Dateien „.
  5. Alle Zellen auswählen .
  6. (Optional) Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen “ Bin „.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche “ Dateien löschen “ .
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche “ Weiter „.
  9. Beenden Beenden Sie die Konfigurationsanwendung.
  10. Entsprechend temporäre Dateien löschen .

Detaillierte Anweisungen:

Drücken Sie die Tastenkombination „Win + I“, um die Windows 11 Anwendung „Einstellungen“ zu starten.

Klicken Sie nun auf die Option „Temporäre Dateien“.

Dann kreuzen Sie alle Kästchen an. Wenn Sie keine Dateien aus dem Papierkorb löschen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Papierkorb“.

Sobald Sie die Kästchen angekreuzt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Datei löschen“.

Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Dadurch wird die Konfigurationsanwendung veranlasst, alle temporären Dateien zu löschen. Je nach Anzahl und Größe der temporären Dateien kann dies einige Sekunden dauern. Schließen Sie die Konfigurationsanwendung, wenn dies geschehen ist.

Sie haben nun erfolgreich die temporären Dateien über die Anwendung Einstellungen gelöscht.

Temporäre Dateien mit Storage Sense löschen

Storage Sense ist ein in Windows 11 integriertes Tool, mit dem Sie temporäre Dateien manuell oder nach einem Zeitplan löschen können, um Speicherplatz freizugeben. Wir haben bereits eine detaillierte Anleitung geschrieben, wie Sie Storage Sense aktivieren und verwenden, um temporäre Dateien zu löschen und Speicherplatz freizugeben.

Manuelles Löschen temporärer Dateien

Um temporäre Dateien manuell zu löschen, müssen drei Ordner gelöscht werden. Dies sind die temporären Systemdateien, die temporären Benutzerdateien und der Prefetch-Ordner. In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie dies tun können.

Hinweis: Wie bereits erwähnt, können diese temporären Dateien gefahrlos gelöscht werden.

Löschen Sie temporäre Dateien aus dem temporären Ordner des Systems

  1. Verwenden Sie „Win + R“, um „Ausführen“ zu öffnen.
  2. Geben Sie in das leere Feld „%systemdrive%⇄Windows⇄Temp“ ein.
  3. Drücken Sie die Taste „OK“.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Weiter.
  5. Wählen Sie alle Dateien und Ordner mit „Strg+A“ aus.
  6. Drücken Sie die Taste „Löschen“ auf der Tastatur.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dies für alle aktuellen Artikel tun“.
  8. Drücken Sie die Taste „Weiter“.
  9. Schließen Sie das temporäre Fenster.
  10. Dadurch werden die temporären Systemdateien gelöscht.

Löschen Sie temporäre Dateien aus dem Benutzer-Temp-Ordner

  1. Öffnen Sie „Ausführen“ mit „Win + R“.
  2. Geben Sie „%temp%“ in das leere Feld ein.
  3. Drücken Sie die Taste „OK“.
  4. Wählen Sie alle Dateien und Ordner mit „Strg + A“ aus.
  5. Drücken Sie die Taste „Löschen“ auf der Tastatur.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dies für alle aktuellen Elemente tun“.
  7. Drücken Sie die Taste „Weiter“.
  8. Schließen Sie das Temp-Fenster.
  9. Damit wird die Temp-Datei des Benutzers gelöscht.

Temp-Dateien im Prefetch-Ordner löschen

  1. Drücken Sie die Taste „Win + R“, um „Ausführen“ zu öffnen.
  2. Geben Sie „prefetch“ in das leere Feld ein.
  3. Drücken Sie die Taste „OK“.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie die Taste „Weiter“.
  5. Drücken Sie die Taste „Strg+A“, um alle Dateien und Ordner auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Taste „Löschen“ auf der Tastatur.
  7. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen „Dies für alle aktuellen Elemente tun“.
  8. Drücken Sie die Taste „Weiter“.
  9. Schließen Sie den Ordner „Prefetch“.
  10. Sie haben nun die temporären Dateien aus dem Prefetch-Ordner gelöscht.

Das war’s. Das Löschen von temporären Dateien in Windows 11 ist sehr einfach.

Wir hoffen, dass diese einfache und leicht verständliche Anleitung für die Arbeit mit Windows für Sie hilfreich war.

Wenn Sie nicht weiterkommen oder Hilfe brauchen, schicken Sie uns eine E-Mail und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

YouTube video: Windows 11: Temporäre Dateien löschen


Rate article
Wir bieten hochwertige und detaillierte Windows-Tutorials