Windows 11: anzeigen von versteckten dateien und ordnern

Wie man

Versteckte Dateien und Ordner werden im Datei-Explorer standardmäßig nicht angezeigt. Hier erfahren Sie, wie Sie versteckte Dateien in Windows 11 einblenden und anzeigen können.

Einige Dateien und Ordner, die mit dem Betriebssystem zusammenhängen, werden in Windows automatisch versteckt.

Versteckte Dateien und Ordner können bei Bedarf durch Auswahl der Eigenschaft „Versteckt“ im Dialogfeld „Datei-/Ordnereigenschaften“ ausgeblendet werden.

Versteckte Dateien und Ordner erscheinen nicht in den Suchergebnissen von Datei-Explorer, Desktop und Startmenü. Wie Sie sich denken können, ist das Unsichtbarmachen von Dateien und Ordnern für viele Windows-Benutzer eine der beliebtesten, aber unsicheren Methoden zum Schutz ihrer Daten.

Um versteckte Dateien zu sehen, müssen Sie sie zuerst verstecken. Die gute Nachricht ist, dass Windows es leicht macht, versteckte Dateien und Ordner anzuzeigen. Wählen Sie einfach die Option aus, und Sie sind fertig.

In diesem Abschnitt wird erklärt, wie Sie versteckte Dateien und Ordner im Betriebssystem Windows 11 ohne Verzögerung anzeigen oder in der Vorschau anzeigen können.

Inhalt. Laufwerke in Windows 11

Um versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzuzeigen, müssen Sie die Option „Versteckte Elemente“ im Datei-Explorer aktivieren. Und so geht’s.

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer.
  2. Klicken Sie auf “ Ansicht „.
  3. Gehen Sie zum Menü “ Ansicht „.
  4. Wählen Sie “ Ausgeblendete Elemente „.
  5. Dadurch werden versteckte Dateien und Ordner erkannt und angezeigt.

Detaillierte Anweisungen:

Starten Sie zunächst den Datei-Explorer mit der Tastenkombination „Windows-Taste + I“. Sie können auch auf das Symbol des Datei-Explorers in der Taskleiste klicken.

Sobald der Datei-Explorer geöffnet ist, klicken Sie auf die Option „Ansicht“. Wählen Sie dann unter „Ansicht“ die Option „Ausgeblendete Elemente“.

Sobald Sie dies getan haben, können Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen und in der Vorschau betrachten.

Wählen Sie im Datei-Explorer „Ansicht > Ansicht > Ausgeblendete Elemente“, um sie wieder auszublenden.

Anzeigen geschützter Betriebssystemdateien

Einige wichtige Systemdateien werden von Windows mit einer zusätzlichen Schutzschicht versehen. Um diese geschützten Systemdateien auszublenden, muss die Option „Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden“ deaktiviert werden.

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer.
  2. Klicken Sie auf das Symbol ‚ Mehr ‚.
  3. Wählen Sie “ Optionen „.
  4. Gehen Sie auf die Registerkarte “ Ansicht „.
  5. Deaktivieren Sie die Option „Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden“ .
  6. Klicken Sie auf “ So “ im Fenster „Warnungen“.
  7. Klicken Sie auf “ OK “ im Hauptfenster.
  8. In diesem können Sie die versteckten geschützten Systemdateien sehen.

Detaillierte Anleitung: Starten Sie den Datei-Explorer mit der

Tastenkombination „Win + I“. Sie können auch auf das Datei-Explorer-Symbol in der Taskleiste klicken oder es im Startmenü finden.

Klicken Sie auf die Option „Mehr“ (drei vertikale Punkte) und klicken Sie auf „Optionen“. Dadurch wird das Fenster „Ordneroptionen“ geöffnet.

Als nächstes öffnen Sie die Registerkarte „Ansicht“. Suchen Sie das Kontrollkästchen „Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden“ und deaktivieren Sie es.

Windows zeigt eine Warnmeldung an.

Klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche „OK“ im Hauptfenster.

Die geschützten Betriebssystemdateien sind nun sichtbar. Um sie wieder auszublenden, aktivieren Sie „Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden“.

Tastaturkürzel zum Anzeigen versteckter Dateien

Sie können AutoHotKey verwenden, um versteckte Dateien mit einem Tastaturkürzel anzuzeigen. Hier sind die einfachen Schritte.

Wenn Sie AutoHotKey nicht installiert haben, installieren Sie es bitte – https://www.autohotkey.com/download/

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie „Neues > Textdokument“. Erstellen Sie eine neue Textdatei.

Öffnen Sie die Textdatei. Fügen Sie den folgenden Code ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+S oder wählen Sie Datei > Speichern.

<

4267

>

Benennen Sie die Textdatei in ‚HideUnhideFiles.ahk‘ um. Ändern Sie die Durchwahl .txt in .ahk .

Ersetzen Sie durch

und der Dateiname kann beliebig sein.Doppelklicken Sie auf die neu erstellte AHK-Datei. Diese Aktion startet das AutoHotKey-Skript, das unbemerkt im Hintergrund läuft. Sie wird in der Taskleiste angezeigt.

Drücken Sie die Tastenkombination Strg+H, während das Skript läuft, um versteckte Dateien anzuzeigen. Drücken Sie die Tastenkombination erneut, um sie auszublenden. Verwenden Sie einfach die Hotkeys, um zwischen versteckten Dateien zu wechseln.

Das war’s. Es ist sehr einfach, versteckte Dateien und Ordner in Windows 11 anzuzeigen.

Wir hoffen, dass diese einfache und leicht verständliche Anleitung zur Arbeit mit Windows Ihnen helfen wird.

YouTube video: Windows 11: Anzeigen von versteckten Dateien und Ordnern


Rate article
Wir bieten hochwertige und detaillierte Windows-Tutorials