Wie sie in windows 11 den suchindex ein- oder ausschalten

Wie man

Der Suchindex hilft Ihnen bei der Suche im Startmenü und im Datei-Explorer. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie den Suchindex im Betriebssystem Windows 11 ein- oder ausschalten können.

Auch wenn es nicht üblich ist, verwenden die meisten Menschen die Windows-Suche in irgendeiner Form. Zum Beispiel bei der Suche nach Dateien und Ordnern. Wenn Sie im Datei-Explorer oder im Startmenü nach einer Datei, einem Ordner, einer E-Mail, einem Dokument oder einem Programm suchen, versucht Windows, es so schnell wie möglich zu finden und die Ergebnisse entsprechend der Relevanz anzuzeigen.

Um dies zu erreichen, verwendet Windows einen speziellen Dienst namens Windows Search über den Prozess SearchIndexer.exe. Dieser Dienst baut den Suchindex mit der Zeit im Hintergrund auf, um die Suche insgesamt zu beschleunigen. Wenn sich der Inhalt des Computers ändert, wird der Suchindex natürlich automatisch aktualisiert und neu aufgebaut.

Je nach Modus des Suchindexes (klassisch oder erweitert) verbraucht der Indizierungsprozess viele Systemressourcen. Dies gilt insbesondere, wenn die Anzahl der Dateien groß ist. Das bedeutet, dass der Akku von Laptops leer wird, die Systemtemperatur steigt und die Systemleistung sinkt.

Die gute Nachricht ist, dass der Suchindex ausgeschaltet und bei Bedarf eingeschaltet werden kann. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Windows-Suchdienst zu verwalten.

Diese kurze Windows-Anleitung führt Sie durch die Schritte, um den Suchindex in Windows 11 zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Befolgen Sie die gleichen Schritte in Windows 10 und 11.

Inhaltsverzeichnis:

Suchindex ausschalten

Suchindex in Windowsdeaktiviert oder ausgeschaltet werden soll, muss der Dienst Windows Search deaktiviert werden. Sobald der Dienst deaktiviert ist, wird der Prozess SearchIndexer.exe nicht mehr automatisch gestartet und der Suchindex wird deaktiviert. Wie man das macht.

  1. Öffnen Sie „Ausführen“ mit „Win + R“.
  2. Geben Sie „services.msc“ in das leere Feld ein.
  3. Drücken Sie die Taste „OK“.
  4. Suchen Sie nach dem Dienst „Windows Search“.
  5. Doppelklicken Sie auf den Dienst „Windows Search“.
  6. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Starttyp“ die Option „Deaktiviert“.
  7. Klicken Sie unter „Dienststatus“ auf die Schaltfläche „Anhalten“.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.
  9. Schließen Sie das Fenster „Service“.
  10. Damit wird der Suchindex in Windows deaktiviert.

Detaillierte Anweisungen:

Starten Sie zunächst das Tool „Dienste“. Öffnen Sie dazu den Dialog ‚Ausführen‘ mit der Tastenkombination ‚Windows-Taste + R‘. Geben Sie “ services.msc “ in das vorgesehene Feld ein und drücken Sie die Taste “ OK „.

Suchen Sie im Fenster „Dienste“ nach “ Windows Search “ und doppelklicken Sie darauf . Alternativ können Sie auch mit der rechten Maustaste auf den Windows-Suchdienst klicken und Eigenschaften wählen.

Hinweis: Der Dienst wird manchmal als „WSearch“ bezeichnet.

Wählen Sie im Fenster Eigenschaften die Option Deaktiviert aus dem Dropdown-Menü Starttyp .

Klicken Sie dann auf der Registerkarte “ Dienststatus “ auf die Schaltfläche “ Stopp „.

Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚ OK ‚, um die Änderungen am Windows-Suchdienst zu speichern.

Schließen Sie schließlich das Dienstfenster. Sie haben nun den Windows-Suchindex deaktiviert oder gelöscht. Im Fenster Dienste erscheint die Meldung ‚Windows-Suche mit Deaktiviert.

Die Suchindizierung wurde deaktiviert. ‚ Klicken Sie auf OK. Wenn Sie die Suchindizierung deaktivieren oder ausschalten, erscheint die Meldung ‚Turn indexing back on .’Die Meldung wird wie folgt angezeigt.

Wiedereinschalten der Suchindizierung

Unter Windows Um die Suchindizierung wieder einzuschalten, muss der Windows-Suchdienst aktiviert und gestartet werden. Wenn der Windows-Suchdienst gestartet wird, wird der Prozess SearchIndexer.exe initiiert und der Indizierungsprozess startet automatisch. In diesem Abschnitt werden die Schritte zur Aktivierung des Windows-Suchindex beschrieben.

  • Geben Sie „services.msc“ in das vorgesehene Feld ein.
  • Drücken Sie die Taste „OK“.
  • Suchen Sie nach dem Dienst „Windows Search“.
  • Doppelklicken Sie auf den Dienst „Windows Search“.
  • Wählen Sie „Automatisch“ aus dem Pulldown-Menü „Starttyp“.
  • (Optional) Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ unter „Dienststatus“.
  • Drücken Sie die Taste „OK“.
  • Schließen Sie das Fenster „Service“.
  • Der Suchindex ist jetzt unter Windows aktiviert.
  • Detaillierte Anweisungen:

    Drücken Sie die Start-Taste, suchen Sie nach “ services.msc “ und öffnen Sie es.

    Suchen Sie im Fenster „Dienste“ den Dienst „Windows Search“ und doppelklicken Sie darauf.

    Wählen Sie “ automatisch “ aus dem Pulldown-Menü „Starttyp“.

    (Optional) Drücken Sie die Schaltfläche “ Start “ auf der Registerkarte “ Dienststatus „, falls vorhanden.

    Drücken Sie schließlich die Taste “ OK „, um die Änderungen zu speichern. Sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt es sich, das Fenster Dienste zu schließen und den Computer neu zu starten.

    Sobald der Dienst ausgeführt wird, startet Windows den Indizierungsprozess und die Suche funktioniert wie zuvor.

    Das ist alles. Schalten Sie einfach den Suchindex und den Windows-Suchdienst im Windows-Betriebssystem ein oder aus.

    Wir hoffen, dass Sie diese einfache und leicht verständliche Anleitung zur Verwendung von Windows nützlich finden.

    YouTube video: Wie Sie in Windows 11 den Suchindex ein- oder ausschalten


    Rate article
    Wir bieten hochwertige und detaillierte Windows-Tutorials