So brechen sie das herunterfahren in windows 10 und 11 ab

Wie man

Windows wird nicht heruntergefahren? Sie können ihn abbrechen. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie das Herunterfahren unter den Betriebssystemen Windows 10 und 11 abbrechen können.

Vor kurzem haben wir beschrieben, wie man ein Herunterfahren in Windows mit einem einzigen Befehl oder dem Taskplaner plant. Sobald der Abschalttimer eingestellt ist, läuft er automatisch ab.

Wenn das System kurz vor dem Herunterfahren steht, zeigt Windows eine einfache Meldung wie “ Sie melden sich gleich ab “ an. Diese Meldung fordert Sie auf, Ihre Arbeit zu speichern, bevor Windows heruntergefahren wird. Diese Meldung bietet jedoch keine Möglichkeit , den Abschaltvorgang abzubrechen.

Wenn Sie in diese Situation geraten, gibt es einen einfachen Trick, um das Herunterfahren abzubrechen, d.h. das Herunterfahren in Windows abzubrechen. Das Herunterfahren von Windows abzubrechen ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken.

Inhaltsverzeichnis:

Die folgenden Schritte funktionieren in Windows 10 und 11 gleich.

Befehl zum Rückgängigmachen des Herunterfahrens

In Windows gibt es keine sichtbare Option, aber Sie können das Herunterfahren mit einem einzeiligen Befehl rückgängig machen. Verwendung.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü.
  2. Wählen Sie ‚ Windows Terminal ‚.
  3. Führen Sie auf der Registerkarte PowerShell “ shutdown -a “ aus.
  4. Dies bricht das geplante Herunterfahren ab.

Detaillierte Anweisungen:

Suchen Sie zunächst „Windows Terminal“ im Startmenü und klicken Sie darauf, um es zu öffnen. Alternativ können Sie auch mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken und Windows Terminal wählen.

Stellen Sie sicher, dass im Terminal-Fenster die Registerkarte PowerShell geöffnet ist.

Interessanter Tipp: Die obigen Befehle können im Ausführen-Dialog (Win + R) ausgeführt werden.

Wenn der Befehl ausgeführt wird, zeigt Windows eine Benachrichtigung an, um Sie darüber zu informieren, dass das geplante Herunterfahren abgebrochen wurde.

Wenn es kein geplantes Herunterfahren gibt, werden Sie durch eine Fehlermeldung im Fenster der Eingabeaufforderung darauf hingewiesen, dass das Herunterfahren nicht abgebrochen werden konnte, weil es kein Herunterfahren gibt.

Herunterfahren mit einer Tastenkombination abbrechen

Wenn Sie das Herunterfahren häufig abbrechen, finden Sie es vielleicht einfacher, auf eine Tastenkombination zu klicken, als den Befehl manuell einzugeben. Glücklicherweise ist es relativ einfach, einen -Überschreibungsausschluss mit einem Hotkey zu erstellen. So wird es gemacht.

  1. Desktop .
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop.
  3. Wählen Sie ‚ Neu > Abkürzung ‚.
  4. Geben Sie in das Feld Speicherort “ shutdown.exe -a “ ein.
  5. Drücken Sie “ Weiter „.
  6. Geben Sie in das Namensfeld “ Shutdown “ ein.
  7. Drücken Sie “ Beenden „.
  8. Damit wird eine Abkürzung zum Aufheben des Ausschlusses erstellt.
  9. Doppelklicken Sie auf die Verknüpfung , um das Herunterfahren abzubrechen.

Detaillierte Anweisungen:

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf nichts auf dem Desktop und wählen Sie „Neue > Verknüpfung erstellen“.

Geben Sie shutdown.exe -a in das Feld „Eingabe des Ortes“ ein und klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Geben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein und klicken Sie auf „Fertig stellen“. In meinem Fall habe ich den Namen ‚Abort Shutdown‘ gewählt.

Klicken Sie auf „Fertig“ und eine Verknüpfung mit einem gemeinsamen Symbol wird erstellt.

(Optional) Ändern Sie das Verknüpfungssymbol Herunterfahren abbrechen

Wenn Ihnen das übliche Verknüpfungssymbol nicht gefällt, können Sie es nach Belieben ändern.

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften.

Klicken Sie im Fenster Eigenschaften der Verknüpfung auf die Schaltfläche Symbol ändern.

Blättern Sie durch das Fenster „Symbol ändern“, wählen Sie das gewünschte Symbol aus und klicken Sie auf OK. Wenn eine Warnmeldung erscheint, klicken Sie auf OK, um mit der Symbolauswahl fortzufahren.

Wenn Ihnen das Standardsystemsymbol nicht gefällt, laden Sie ein Symbol Ihrer Wahl aus dem Internet herunter, konvertieren Sie es in das .ico-Format und wählen Sie es über die Schaltfläche Durchsuchen aus.

Klicken Sie auf die Schaltflächen Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Das ausgewählte Symbol wird sofort übernommen.

Wählen Sie das Feld „Tastenkombinationen“ im Eigenschaftenfenster, um dem Symbol Tastenkombinationen zuzuweisen. Nachdem Sie eine Verknüpfung zugewiesen haben, wird diese durch Drücken der Taste ausgeführt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Ausführung des Befehls shutdown.exe -a an der Eingabeaufforderung oder im Dialogfeld Ausführen das Herunterfahren abbricht. Wenn Sie diesen Befehl häufig verwenden, sollten Sie eine eigene Tastenkombination erstellen.

Das ist alles. So einfach ist es, das Herunterfahren in Windows 10 und 11 abzubrechen.

Diese einfache und leicht verständliche Anleitung zur Arbeit mit Windows sollte ausreichen.

Wenn Sie nicht weiterkommen oder Hilfe brauchen, schicken Sie uns eine E-Mail und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.<1

YouTube video: So brechen Sie das Herunterfahren in Windows 10 und 11 ab


Rate article
Wir bieten hochwertige und detaillierte Windows-Tutorials